Zitatewand: Meinungen zum heutigen Umgang mit der NS-Vergangenheit in Neustadt 

Studierende der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, namentlich Nina Fellbrich, Deniz Hacisalihoglu, Jens Hatzfeld, Philip Kitschke, Michael Albert Klein, Dominik Matysiak, Johanna Florentine Meier und Naemi-Lea Walter, haben im Sommersemester 2020 zahlreiche Interviews in Neustadt geführt. Thema war der heutige Umgang mit der NS-Vergangenheit. Ein Schwerpunkt lag auf der Auseinandersetzung mit dem ehemaligen Gauleiter Josef Bürckel. Hier können Sie einige Zitate aus den Interviews sowie einschlägige Stellungnahmen der letzten Jahre lesen.

Gibt es einen Bürckel-Mythos?

Bürckel-„Thron“. Wohl als Geste der Ehrerbietung schenkte ein lothringischer Kreisleiter um 1940 diesen Sessel Gauleiter Josef Bürckel. Bürckel hat die Verwendung des Stuhls freilich abgelehnt und vermutlich nie auf ihm gesessen.

Mitmachstation

An dieser Stelle werden wir die Antworten unserer Ausstellungsbesucher*innen in der Villa Böhm einstellen.

Kurzführung durch Raum 5
chevron_left chevron_right